< 01) Was bietet der...
Alter: 2 Jahre

02) In der Vertreterversammlung am 11. November 2017 soll die Vereinsstruktur des Spessartbundes grundlegend verändert werden. Warum?


Der Spessartbund ist mitten im allgemeinen gesellschaftlichen Wandel angekommen und wird vor die gleichen Herausforderungen gestellt:

  • Demographische Entwicklung,
  • schwierige Ausübung des Ehrenamtes
    • aufgrund höherer beruflicher Belastung und
    • einer Flut von Vorschriften und Paragrafen sowie
  • fehlender Nachwuchs.

Der Strukturwandel zeigt sich unter anderem im letzten Jahrzehnt durch den Austritt oder die Auflösung von fünf Ortsgruppen bei gleichzeitigem Neueintritt von zehn Ortsgruppen.

Situation im Spessartbund

Seit der Vertreterversammlung 2005 in Schöllkrippen arbeitet die Vorstandschaft des Spessartbundes mit den Ortsgruppen an der Modernisierung ihrer Vereinsstruktur und der des Dachverbandes. Daraus gingen die Zukunftskonzepte 2009 (Beitragserhöhung von 3,50 auf 6,50 Euro) und 2013 (100jähriges Jubiläum) hervor. Das Zukunftskonzept 2018 regiert auf die aktuelle Situation der Vorstandschaft:

Sie besteht aus drei Vorsitzenden, zwei Ehrenvorsitzenden, Schatzmeisterin, sechs Hauptfachwarten sowie sieben aktiven Gauvorsitzenden.

Diese Struktur ist nicht mehr gewachsen

  • den Erwartungen und Bedürfnisse der Ortsgruppen,
  • den Vorgaben von Behörden, Ämtern und Kooperationspartnern (z.B. Naturparken),
  • sowie den zeitlichen und inhaltlichen Möglichkeiten der Mitglieder der Vorstandschaft. Um den Dachverband sicher in die Zukunft zu führen, muss die Struktur des Spessartbundes den veränderten gesellschaftlichen Voraussetzungen angepasst werden.

Wir wollen Eure Meinung wissen!